Buchtipp

Buchtipp August: UNTERWEGS SEIN

UNTERWEGS SEIN

Haubrich, Anna; Vougessis, Christoph: Per Anhalter über den Atlantik.
Raus aus der Schule, rein ins Abenteuer.
978-3-667-11580-5, Delius Klasing, 1. Auflage 2019, 286 S.m. 44 Farbfotos, kart., Preis: 16.90 EUR
Wohin mit sich selbst nach dem Abitur? Viele junge Menschen möchten sich nicht sofort in den "Ernst des Lebens" stürzen. Die Welt entdecken, echte Freiheit erleben und neue Erfahrungen machen, bevor der Alltag mit Studium, Job und Familie einkehrt - ein Traum für viele frisch gebackene Abiturienten.
Christoph Vougessis und Anna Haubrich haben diesen Traum gelebt: Nach dem Abi zogen sie los, der eine mit seinem vierzig Jahre alten Segelboot Shalom von Hamburg aus, die andere als Tramperin aus Süddeutschland. Hals über Kopf verliebt - junges Glück unter Segeln. Das Schicksal führt sie auf La Gomera zusammen. Sie lernen sich kennen, verlieben sich und segeln gemeinsam über den Atlantik. Zwischen Sonnenuntergangsromantik und stürmischer See wachsen die beiden zusammen und erleben einen unvergesslichen Abenteuerurlaub. Bei Flaute schwimmen sie im Meer und geben den Fischen Namen. Sie stellen fest, dass ein Leben als Vegetarier auf dem Ozean nicht immer einfach ist und schaffen Abhilfe mit Pommes Frites. Und sie treffen auf viele neue Freunde, in fremden Kulturen und unter anderen Reisenden. Doch auch auf hoher See ist nicht alles eitel Sonnenschein. Shalom ist ein treues Boot, aber doppelt so alt wie ihr Skipper. Ein Leck hier, eine Havarie da - Christoph erlebt auf dieser Reise Momente, die ihn an seine physischen und psychischen Grenzen stoßen lassen. Anna dagegen verfolgt ihren ursprünglichen Plan weiter und reist nach vier Monaten gemeinsamer Zeit allein nach Mexiko und Guatemala.
Erwachsenwerden am anderen Ende der Welt
In "Per Anhalter über den Atlantik" erzählen Christoph und Anna ihre gemeinsame Geschichte aus zwei Perspektiven. Eine Geschichte über eine Zeit weit weg von Konsumgesellschaft und Zwängen, eine Zeit der Freiheit und des gemeinsamen Glücks, aber auch über eine Zeit, die sie beide hat erwachsener werden lassen. Ehrlich und offen berichten die sympathischen jungen Segler über die Hochs und Tiefs, die Abenteuer und Schieflagen ihrer Weltreise. Eine wunderbare Mischung aus Liebesgeschichte und Abenteuerroman!

Buchtipp Juli: 50 Jahre Mondlandung

50 JAHRE MONDLANDUNG

  1. Juli 2019

Kuhlmann, Torben: Armstrong. Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond. (ab 5 J.)
Sonderausgabe 50 Jahre Mondlandung.
978-3-314-10484-8, NordSüd Verlag, 2019, 128 S., durchgehend farbig illustriert, geb., Preis: 23.00 EUR
Am 20. Juli 1969 setzte der erste Mensch einen Fuß auf den Mond. Aber war nicht schon jemand vor Neil Armstrong da gewesen?
Amerika in den 1950er Jahren... Eine kleine, wissbegierige Maus beobachtet jede Nacht den Mond durch ein Fernrohr, während ihre Artgenossen einem höchst unwissenschaftlichen Käsekult verfallen sind. Kann der Mond wirklich aus Käse sein? Angespornt durch die Pionierleistungen der Mäuseluftfahrt, beschließt die kleine Maus, der Frage auf den Grund zu gehen. Sie fasst einen großen Entschluss: Sie wird als erste Maus zum Mond fliegen!
Zum 50-Jahr-Jubiläum der Mondlandung hat Torben Kuhlmann sein Erfolgsbuch "Armstrong" mit einem neuen Cover und einem Hintergrundkapitel zur Geschichte der Mondlandung versehen.

Buchtipp Juni: VORLESEHELDEN 2019 – TEIL 2

VORLESEHELDEN 2019 – TEIL 2

Lieblingsbücher der Schulsieger zum 13. Lesewettbewerb der Grund- und Förderschulen der Stadt Chemnitz und des Raumes Westerzgebirge

Thilo: Die Jagd nach dem Leuchtkristall 2 - Gefahr aus der Tiefe. (ab 10 J.)
978-3-570-22560-8, cbt, 2015, 128 S. m. Illustr. v. Timo Grubing, kart., Preis: 6.99 EUR
Die Jagd nach dem Leuchtkristall geht weiter! Die Zwillinge Christian und Anna haben im Reich der Erdlinge unter ihrer Stadt Freundschaft mit den Bewohnern geschlossen, nachdem sie den Leuchtkristall von den finsteren Araks zurückerobert haben. Jetzt ist es im Reich der Erdlinge wieder wunderbar hell und die Bewohner bereiten sich auf eine große Feier vor. Doch dann öffnen Christian und Anna eine Kiste, die besser hätte verschlossen bleiben sollen. Werden die Geschwister und ihre Freunde den Leuchtkristall vor der neuen Bedrohung beschützen können?

Buchtipp-Start

Buchtipp des Monats

erstellt von Buchdienst Rattei: hier
Archiv:-->  hier entlang  <--