Buchtipp

Buchtipp Juni: VORLESEHELDEN 2019 – TEIL 2

VORLESEHELDEN 2019 – TEIL 2

Lieblingsbücher der Schulsieger zum 13. Lesewettbewerb der Grund- und Förderschulen der Stadt Chemnitz und des Raumes Westerzgebirge

Thilo: Die Jagd nach dem Leuchtkristall 2 - Gefahr aus der Tiefe. (ab 10 J.)
978-3-570-22560-8, cbt, 2015, 128 S. m. Illustr. v. Timo Grubing, kart., Preis: 6.99 EUR
Die Jagd nach dem Leuchtkristall geht weiter! Die Zwillinge Christian und Anna haben im Reich der Erdlinge unter ihrer Stadt Freundschaft mit den Bewohnern geschlossen, nachdem sie den Leuchtkristall von den finsteren Araks zurückerobert haben. Jetzt ist es im Reich der Erdlinge wieder wunderbar hell und die Bewohner bereiten sich auf eine große Feier vor. Doch dann öffnen Christian und Anna eine Kiste, die besser hätte verschlossen bleiben sollen. Werden die Geschwister und ihre Freunde den Leuchtkristall vor der neuen Bedrohung beschützen können?

Buchtipp Mai: UNIVERSALGENIE LEONARDO DA VINCI

UNIVERSALGENIE LEONARDO DA VINCI

500. Todestag am 2. Mai 2019

Lenk, Fabian: Die Zeitdetektive - Leonardo da Vinci und die Verräter. (ab 9 J.)
Ein Krimi aus der Zeit der Renaissance.
978-3-473-36964-5, Ravensburger Buchverlag, 3. Aufl. 2018, 157 S. m. SW-Illustr. v. Almud Kunert, geb., Preis: 8.99 EUR
Florenz 1502: Der skrupellose Fürst Borgia will die freie Stadt in seine Gewalt bringen. Für die Eroberung soll ihm der geniale Künstler und Erfinder Leonardo da Vinci Waffen und eine Flugmaschine bauen. Ist da Vinci tatsächlich auf seiner Seite, oder verfolgt er einen geheimen Plan, um die Freiheit der Stadt zu bewahren? Die Zeitdetektive geraten bei ihren Ermittlungen in einen Strudel von Verrat, Spionage und Intrigen.

Buchtipp April: TIERISCH SCHLAU WERDEN

TIERISCH SCHLAU WERDEN

Brensing, Karsten: Wie Tiere denken und fühlen. (ab 9 J.)
978-3-7432-0304-4, Loewe Verlag, 2019, 176 S. m. Illustr. v. Nikolai Renger, geb., Preis: 16.95 EUR
Wusstest Du, dass Ameisen sich im Spiegel erkennen können und Delfine sich gegenseitig beim Namen rufen? Dass Ratten gerne gemeinsam lachen und Orcas echte Muttersöhnchen sind, die noch mit 30 Jahren zu Hause wohnen?
Von Bienen über Erdmännchen bis hin zu Affen und Elefanten zeigt der Verhaltensbiologe Karsten Brensing anhand vieler Beispiele, dass Tiere ganz ähnlich denken und fühlen wie wir Menschen. Wer hätte gedacht, dass Geschichten von sprechenden und denkenden Tieren der Realität doch so nahe sind?
Ein Sachbuch über die Welt der Tiere mit vielen spannenden und verblüffenden Geschichten und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Buchtipp-Start

Buchtipp des Monats

erstellt von Buchdienst Rattei: hier
Archiv:-->  hier entlang  <--