Buchtipp

Buchtipp März: LIEBE AUF UMWEGEN

LIEBE AUF UMWEGEN

Russo, Meredith: Birthday - Eine Liebesgeschichte. (ab 14 J.)
Übersetzung: Brauner, Anne; Klein, Susanne.
978-3-7432-0973-2, Loewe Verlag, 2021, 320 S., Klappenbroschur, Preis: 16.95 EUR
Sechs Jahre, zwei Freunde und unendlich viel Mut...
Morgan und Eric sind die besten Freunde. Für immer. Sie teilen schließlich nicht nur ihren Geburtstag, sondern auch all ihre Geheimnisse - bis zu dem Tag, an dem Morgan merkt, dass er im falschen Körper lebt und ein Mädchen ist. Meredith Russo erzählt die berührende Geschichte zweier Teenager über sechs Jahre hinweg - immer wieder an ihrem Geburtstag. Wie sie lachen, wie sie streiten und wie sie letztlich erkennen, dass Gefühle niemals falsch sein können - eine starke und ungewöhnliche Geschichte über Freundschaft und die erste Liebe. Auf einfühlsame und authentische Weise nähert sich die Autorin den Themen Gender, Identität und Sexualität und leistet damit nicht nur einen wichtigen Beitrag für die Transgenderliteratur und die LGBTQ+ Community, sondern auch für die realistische Jugendliteratur unserer Zeit.

Buchtipp Februar: ABENTEUER MACHT SCHULE

ABENTEUER MACHT SCHULE

Trueit, Trudi: Explorer Academy 1 - Das Geheimnis um Nebula. (ab 10 J.)
978-88-540-4011-3, Friendz, 2018, 240 S., durchgehend farbig illustriert, geb., Preis: 14.99 EUR
Der zwölfjährige Cruz hat es geschafft: Er wurde an der renommierten Explorer Academy aufgenommen! Die Akademie, die zur National Geographic Society gehört, widmet sich der Wissenschaft und Forschung und hat weltweit einen sehr guten Ruf. Cruz hat die einmalige Chance, als Schüler der Akademie außergewöhnliche Erfahrungen zu machen und durch die Welt zu reisen.
Für Cruz sind die Tage nun mit Lernen, Forschen und praktischen Übungen nach dem CAVE-System ausgefüllt. Dieses Lernprinzip funktioniert auf der Basis computergestützter Wahrnehmung, die als Augmented Reality echte Forscher zu Höchstleistungen anspornt. Eines Tages findet er das Tagebuch seiner Mutter, einer ehemaligen Neurowissenschaftlerin und Kryptographin, die bei einem Arbeitsunfall ums Leben kam. Sie hatte unter strengster Geheimhaltung an einem Serum geforscht, das es dem menschlichen Körper ermöglichen soll, sich selbst zu erneuern, indem er Krankheiten und Verletzungen heilt. Es ging dabei also um nicht weniger als das Geheimnis der Unsterblichkeit.
So nimmt eine gefährliche Schatzsuche ihren Anfang, die Cruz um die ganze Welt führen wird: von Honduras zum Himalaya über Australien bis in die Arktis. Er muss sich mit Parallelwelten auseinandersetzen und dabei sowohl Codes entschlüsseln als auch mysteriösen Gegnern trotzen - und darf dabei natürlich nicht vergessen, bei der Academy weiterhin gute Noten zu schreiben.

Buchtipp Januar VON DER NATUR ABGESCHAUT

VON DER NATUR ABGESCHAUT

Diese Bücher sollten in keiner Schulbücherei fehlen (Anmerkung von Thomas)

Swanson, Jennifer: Bionik für Kids. Geckokleber und Raupenroboter. (ab 8 J.)
Geniale und fantastische Erfindungen nach dem Vorbild der Natur.
978-88-540-4667-2, Friendz / National Geographic Kids, 2020, 96 S., durchgehend farbig illustriert, kart., Preis: 14.99 EUR
Spinnfäden, haftende Geckozehen, reflektierende Katzenaugen sind Ideengeber für neue Materialien. In über 40 Beispielen zeigt dir dieses hochspannende Buch, wie der Mensch von der Natur lernt und die Erkenntnisse in technische Erfindungen wie Gewebe, Klebstoffe oder Roboter überträgt. Finde in supercoolen Fakten alles über die tierischen Modelle und die Herausforderungen der Ingenieure.

Buchtipp Dezember: 24 Tage bis Weihnachten

24 TAGE BIS WEIHNACHTEN

Pestum, Jo: Drei Weihnachts-Lamas in Gefahr. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. (ab 10 J.)
Illustration: Hochmann, Carmen.
978-3-401-60525-8, Arena, 2020, 200 S. m. Illustr., mit perforierten, geschlossenen Seiten zum Aufschneiden, geb., Preis: 9.99 EUR
Damit vergeht die Zeit bis Weihnachten wie im Flug: Krimispannung zum Miträtseln.
Die Freunde Danny, Paul, Jana und Fatma trauen ihren Augen nicht. Mitten im Dezember entdecken sie drei Lamas in freier Wildbahn! Sofort gehen die Hobbydetektive der Sache auf den Grund und finden heraus: In den Stall der Tiere wurde eingebrochen! Hat das etwas mit den rätselhaften Diebstählen zu tun, die in der Stadt für Aufregung sorgen? Gina, die Besitzerin der Lamas verhält sich verdächtig. Die vier Detektive wollen aufdecken, ob Gina mit der Diebesbande unter einer Decke steckt, und nehmen die Ermittlungen auf. Warum trägt Ginas Bruder als Paketbote Weihnachtspäckchen aus, obwohl die Familie doch das kleine Café am Waldrand betreibt? Um den Fall zu lösen, müssen die Freunde den drei Lamas in den geheimnisvollen Winterwald folgen...

Weitere Beiträge ...

  1. Buchtipp-Start