Buchtipp Juli - EIN SOMMER VOLLER ABENTEUER

„EIN SOMMER VOLLER ABENTEUER“

Boie Ferien im Möwenweg

Boie, Kirsten: Wir Kinder aus dem Möwenweg 8 - Ferien im Möwenweg. (ab 8 J.)

978-3-7891-2025-1, Oetinger Verlag, 5. Aufl. 2015, 256 S. m. Illustr. v. Katrin Engelking, gebunden, Preis: 15.00 EUR

Tieneke und ihre Freunde aus dem Möwenweg erleben unvergessliche Sommerferien auf einem Bauernhof. Ursprünglich soll Tieneke alleine zu entfernten Verwandten fahren, doch die Aussicht auf Heimweh verdirbt

ihr die Vorfreude. Die rettende Idee kommt von Jul: Warum nicht alle Kinder zusammen die Ferien dort verbringen? Überraschenderweise stimmen die Verwandten zu, und es beginnt ein Sommer voller Abenteuer mit Zelten, Johannisbeersaft, Mitternachtsparties und Baden im See. Die Kinder erleben die Freuden des Landlebens, die Stärke ihrer Gemeinschaft und die Unbeschwertheit kindlicher Sommerferien.

Boies Erzählstil und Engelkings farbenfrohe Illustrationen schaffen eine warme, einladende Welt, die die Leser in ihren Bann zieht. Die Geschichte zeichnet sich durch ihre Lebendigkeit und Nähe zum realen Kinderleben aus. Durch die Augen der neunjährigen Tara, die die Ereignisse in Ich-Perspektive schildert, werden die Leser direkt in das Geschehen hineingezogen. Die authentische Darstellung des kindlichen Erlebens, die humorvolle und zugleich herzliche Erzählweise sowie die liebevollen Illustrationen machen das Buch zu einem besonderen Leseerlebnis. Die Abenteuer im Möwenweg spiegeln die idealen Ferien vieler Kinder wider: voller Spaß, Freiheit und der Magie des Entdeckens.

Wegmann Toni

Wegmann, Ute: Toni. (ab 8 J.)

978-3-423-64033-6, DTV, 2017, 192 S., gebunden, Preis: 12.95 EUR

Eine herzerwärmende Oma-Enkelin-Geschichte

Ferien bei Oma auf dem Land. Toll, aber leider wohnt da niemand in Tonis Alter. Doch dann lernt sie einen Jungen kennen, der auch fremd ist im Dorf. Mit ihm kann sie Boot fahren. Und es gibt nebenan den brummigen Nachbarn. Immer, wenn der wegfährt, besucht Toni seine Tiere. Als Toni zufällig ein Telefonat mithört, denkt sie, der Bauer wolle seine Hühner schlachten. Ganz klar, eine solche Bluttat muss verhindert werden! Die nächtliche Hühnerentführung zum todsicheren Versteck gelingt. Anfänglich. Aber dann endet alles in einem Desaster mit großem Feuerwehreinsatz. (Zum Glück ohne Verletzte.) Dumm gelaufen! Vor allem, weil

der Bauer gar nicht daran gedacht hatte, seine Tiere in den Hühnerhimmel zu schicken ...

Ferienabenteuer bei Oma: über die Verantwortung für Mitgeschöpfe und die Freiheit, ganz ohne Aufsicht ein eigenes Kinderleben zu führen.

Scheffel Sommer auf Solupp

Scheffel, Annika: Sommer auf Solupp. (ab 10 J.)

978-3-551-32181-7, Carlsen Verlag, 1. Auflage. 2024, 320 S., kartoniert, Preis: 8.00 EUR

Sommer, Sonne und Abenteuer auf der Insel

Die Sommerferien auf einer winzigen Insel verbringen, noch dazu ganz ohne Handyempfang!? Das klingt für Mari, Kurt und Bela nicht verlockend. Schnell merken sie aber, dass das kleine Eiland mehr zu bieten hat als angenommen, und als sie von einem sagenumwobenen Schatz hören, der auf der Insel versteckt liegen soll, packt sie die Neugierde.

Woltz Meine Woche mit Tess

Woltz, Anna: Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess. (ab 9 J.)

Übersetzung: Kluitmann, Andrea.

978-3-551-31711-7, Carlsen Verlag, 5. Aufl. 2018, 176 S. m. Illustr. v. Regina Kehn, kartoniert, Preis: 7.00 EUR

Vater gesucht - Verwicklungen inklusive. Ein wunderbar aufregendes Ferienbuch!

Gleich am ersten Tag der Ferien lernt Samuel Tess kennen. Das Mädchen mit den Pünktchenaugen und dem verrücktesten Plan der Welt. Und für den braucht sie Samuels Hilfe. Denn Tess will ihren Vater kennenlernen, von dem sie bisher nicht mehr als den Namen weiß. Also hat sie ihn für eine Woche in ihr Ferienhaus eingeladen. Natürlich ohne ihm zu verraten, dass sie seine Tochter ist. Der Plan geht gründlich schief und am Ende fliegt alles auf, aber eines ist klar: Tess möchte ihren Vater haben und ihr Vater möchte Tess haben.

Stohner Gretas Ferien

Stohner, Anu: Gretas Ferien. (ab 8 J.)

Illustration:,.

978-3-423-64012-1, DTV, 2. Aufl. 2015, 128 S. m. Illustr. v. Hildegard Müller, gebunden, Preis: 9.95 EUR

Und dabei soll man sich erholen?

Erst ist Greta gar nicht so begeistert von dem Ferienhotel mit Reitstunden und Swimmingpool. Es gibt nämlich nur ein ziemlich altes Pferd, und der Pool ist mehr eine Pfütze. Aber da ist ja auch noch Timo, der Junge aus Finnland, der das Hotel wie seine Westentasche kennt und behauptet, dass darin ein Gespenst umgeht. Sogar einen geheimen Bund der Geisterjäger soll es geben, der das Gespenst fangen will! Greta braucht nur eine Mutprobe zu bestehen, dann darf sie bei denen auch mitmachen. Aber soll sie wirklich? Timo sagt, er hilft ihr - aber kann man Jungs trauen?

Funke Greta und Eule

Funke, Cornelia: Greta und Eule, Hundesitter. (ab 8 J.)

978-3-8415-0258-2, Oetinger Taschenbuch, 2. Aufl. 2014, 160 S. m. Illustr. v. Cornelia Funke, kartoniert, Preis. 6.99 EUR

Greta verbringt ihre Sommerferien allein zu Hause, während sie sich sehnlichst einen Hund wünscht. Ihre Träume scheinen jedoch an Onkel Eduards strenger Hausordnung zu scheitern, die Haustiere nur erlaubt, wenn sie Federn haben. Die Ankunft ihrer Kusine Eule bringt jedoch unerwartete Abwechslung und eine kreative Lösung: Sie beschließen, als Hundesitter zu arbeiten. Dieses Vorhaben führt sie in allerlei lustige und herausfordernde Situationen, da sie sich mit verschiedenen Hunden und deren Eigenarten auseinandersetzen müssen. Ihre Abenteuer bringen nicht nur Spaß und Aufregung in ihre Ferien, sondern lehren sie auch wichtige Lektionen über Verantwortung, Freundschaft und das Eintreten für das, was einem wichtig ist.

Der Roman zeichnet sich durch seine warmherzige Erzählweise, den feinen Humor und die authentischen Charaktere aus. Greta und Eule entwickeln sich zu einem eingespielten Team, das trotz einiger Missgeschicke und Herausforderungen immer wieder zeigt, wie wichtig Zusammenhalt und Kreativität sind. Ihre Unternehmungen als Hundesitter ermöglichen es ihnen nicht nur, ihre Langeweile zu überwinden, sondern auch eine Reihe von einzigartigen Hunden kennenzulernen und ihre Sommerferien unvergesslich zu machen. Ihre Geschichte ist eine Ode an die Kindheit, die Freude an kleinen Abenteuern und die Bedeutung von Freundschaft und Familie.

Hinweis: Sämtliche Bildrechte liegen bei den Verlagen.

.

+++++++++++++++++++++++

noch mehr Buchtipps und die PDF-Version im --> Archiv <--

Bestellung per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage des Buchdienstes

You have no rights to post comments.
Zum Kommentieren muss man angemeldet sein.