Neues vom Wetter

Wissen welches Wetter kommt: Wetterprognosen und Wetternachrichten
  1. Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf vom Südschwarzwald bis ins Alpenvorland noch gebietsweise schauerartiger Regen, an den Alpen kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Von der Ostsee bis in die Lausitz vereinzelt kurze Schauer, teils mit Graupel. Sonst meist Wechsel aus Sonne und Wolken, im Südwesten und in Richtung Vorpommern länger sonnig und trocken. Höchstwerte 7 bis 12, am Oberrhein bis 16 Grad. Mäßiger, im Norden und Nordosten frischer bis starker Nordwest- bis Westwind, dort steife bis stürmische Böen, im höheren Bergland vereinzelt Sturmböen. In der Nacht zum Freitag in der Nordosthälfte wolkig, nachlassende Schauer. Im Erzgebirge lokal ein paar Schneeflocken. In der Südwesthälfte häufig klar. Je nach Bewölkung +5 bis -3 Grad, im Bergland auch darunter. Gebietsweise Bodenfrost.
  2. Norden: leicht bewölkt 6 °C/12 °C
    Westen: bedeckt 1 °C/12 °C
    Süden: leichter Regen­schauer 6 °C/14 °C
    Osten: wolkig 5 °C/11 °C
  3. Wetterwarnungen für Deutschland.
  4. Heute Nachmittag beruhigt sich das Wetter im Norden wieder, dann muss im Süden und Südosten bis zum Abend noch mit Regenschauern, vereinzelt auch mit Gewittern gerechnet werden. Es gibt dazu maximal 9 bis 19 Grad.
  5. Heute Nachmittag sind in den Alpen und nördlich davon die Wolken zahlreicher und vor allem in der Zentral- und Ostschweiz ist Regen dabei. Im Westen scheint länger die Sonne und auch vom Wallis übers Tessin bis nach Südbünden ist es schön und trocken. Der Wind dreht auf Nord bis Nordost und es kommt erneut Bise auf. Im Tessin wieder 19 Grad, im Unterengadin bis 12 Grad, im Oberengadin um 6 Grad.