wir über uns

Wir über uns

Schulanfang 2019

Am 19.08.2019 fand der Schulanfang für unsere neuen 1. Klassen statt. Beide Klassen wurden in einer Willkommenszeremonie in die Schule aufgenommen. Begleitet wurden sie dabei von ihren Paten aus der 9. Klasse. Im Folgenden findet ihr einige Bilder der beiden Klassen, mit ihren Paten sowie Bilder der Zuckertütenübergabe.

 

IMG_3461
IMG_3490
IMG_3688
IMG_3690
IMG_3692
IMG_3693
IMG_3694
1/7 
start stop bwd fwd

Sommerfest 2019

Liebe Eltern und Interessierte,

 

das diesjährige Sommerfest fand am 21.06.2019 statt. Es gab wieder einmal viele Attraktionen, tolle Präsentationen, wunderschöne Musik, tolle Auftritte, leckeres Essen und ein weiteres knapp gewonnenes Fußballspiel (4:2) für die Lehrerinnen und Lehrer. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Besuchern für die tolle Unterstützung und das möglich machen eines so tollen Festes. Ganz nach dem Motto "Nach dem Fest ist vor dem Fest" freuen wir uns bereits auf das kommende Jahr. Folgende Eindrück sollen euch das Warten bis dahin versüßen.

 

Stellvertretend für das CSM-Lehrerteam

 

Michael

IMG_3280
IMG_3281
IMG_3282
IMG_3283
IMG_3284
IMG_3288
IMG_3293
IMG_3294
IMG_3295
IMG_3298
IMG_3299
IMG_3301
IMG_3305
IMG_3307
IMG_3308
IMG_3310
IMG_3311
IMG_3314
IMG_3316
IMG_3318
IMG_3319
IMG_3320
IMG_3321
IMG_3322
IMG_3323
IMG_3326
IMG_3330
IMG_3331
IMG_3333
IMG_3334
IMG_3335
IMG_3337
IMG_3338
IMG_3339
Sommerfest
01/35 
start stop bwd fwd

Nachlese Projekt April 2019

Nachlese Projekt April 2019

Die Projektwoche vom April 2019 ist (leider) schon wieder Geschichte.

Erst einmal ein großes Dankeschön an alle, die uns unterstützt haben.

 

sponsoren 2019

 

Und hier die Reaktionen der Teilnehmer

nachlese 2019

+++GRAFFITI WORKSHOP UPDATE+++

Wir sind auf einem guten Weg. Montag und Dienstag feilten die Schüler unter den geübten Augen von Micha und Nils noch fleißig an ihren Entwürfen. Zudem wurden erste Übungsstriche auf Übungsfolie und an die schuleigene Turnhalle gesetzt, um ein Gefühl für das Handwerk zu bekommen. Seit dem heutigen, kalten Mittwochmorgen sind die Schüler nun dabei, öde Wandflächen in einem Reihengaragenkomplex an der Liddy-Ebersberger-Straße in Gablenz zu neuem Leben zu erwecken. Aber seht selbst.K1600 IMG 0584 K1600 IMG 0665

K1600 IMG 0664

K1600 IMG 0705

K1600 IMG 0730

K1600 IMG 0737

K1600 IMG 0756

 

K1600 IMG 0768

K1600 IMG 0777

K1600 IMG 0779

Kunst – und Kulturprojektwoche am CSM 08.04. - 12.04.2019

Kunst – und Kulturprojektwoche am CSM 08.04. - 12.04.2019

Im Zuge der Bewerbung unserer Stadt zur Kulturhauptstadt Europas 2025 entstand unter Eltern des CSM die Idee, diese Energie in die Schule zu bringen und aus der Schule wiederum zurück in die Stadt. Die Leitung und die LehrerInnen unserer Schule haben diesen Impuls aufgenommen und jetzt befinden wir uns in der gemeinsamen Vorbereitung und inhaltlichen Konzeption. Auf diesem Weg werden die SchülerInnen unserer Schule aktiv eingebunden. Zusammen mit ihren LehrerInnen können sie eigene Ideen, inhaltliche Schwerpunkte und Themen erarbeiten, welche dann von Seiten der Schule, der Elternschaft und Partner in der Projektarbeit umgesetzt werden.

Ziel der Projektarbeit ist, die SchülerInnen im schöpferischen Schaffensprozess mit der Gesamtheit der künstlerischen Bereiche ihres Lebensumfeldes in ihrer Stadt in den Bereichen Literatur, Musik, der bildenden Künste wie Architektur, Bildhauerei, Malerei, der darstellenden Künste wie Theater, Tanz und Film und der Gesamtheit der geistigen und künstlerischen Lebensäußerungen bekannt, vertraut zu machen und sich selbst als Handelnde in und Gestaltende von ihrer Lebenswelt und Stadt zu erfahren.

Zu diesem Zweck sollen möglichst viele in Chemnitz agierende „MacherInnen“ und Orte, sowie geistige- und künstlerische Positionen von außerhalb eingebunden werden. Die Umsetzung der Ziele soll in altersgemischten, klassenübergreifenden Projektgruppen erfolgen. Benötigt werden hierfür etwa 35- 40 Projektgruppen, die innerhalb und außerhalb der Schule ihrer spezifischen Arbeit nachgehen können und somit einen Vernetzung von Orten, die im geistigen und künstlerischen Gestaltungsprozess in der Stadt vorkommen, darstellen. Den SchülerInnen wird somit ein „Kulturstadtplan“ ihrer Heimatstadt offengelegt, mit dem sie sich im Entwicklungs- und Gestaltungsprozess orientieren können bzw. nach Bedarf den Ort ihrer Partizipation finden können.

Zum Ende der Projektwoche sollen Entwicklungen und Ergebnisse der Arbeit im Schulzusammenhang sowie im städtischen Kontext präsentiert werden. In das Projektwochengeschehen können Arbeiten einbezogen werden, die außerhalb und früher ihren Ursprung im Schulischen haben bzw. über die Zeit der Projektwoche hinaus reichen.

Wir laden alle Eltern ein sich mit ihren Kindern auf den Weg zur Entdeckung der heimatlichen Kulturlandschaft zu begeben und die Projektarbeit durch ihre persönliche Teilnahme als künstlerischer Leiter, ihre Kontakte und Netzwerke zu „MacherInnen“ und Orten zu unterstützen. Bitte nehmt mit uns Kontakt auf unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Isabell Wiemer + Kerstin Dimter + Reinhard Grossinger (Projektwochenkoordinationteam)