Hinweise Informatikprüfung

Vortragsthemen für die Informatikprüfung

Zu diesen Themen ist bei der Prüfung ein Kurzvortrag zu halten - Dauer 5 Minuten. Dieser Vortrag wird in der Konsultationszeit fein abgestimmt. Die eigentliche Vorbereitungszeit ist nicht für die Vorbereitung des Vortrages gedacht. Ein Stichwortzettel ist in der Konsultation vorzulegen. Dieser darf, muss aber nicht, in der Prüfung Verwendung finden. (Ohne Stichwortzettel macht natürlich mehr her.)

Darüber hinaus sind zwei Themenkomplexe zu benennen - s. u. - aus denen eine weitere Frage bzw. ein Auftrag gezogen wird. (Binärzahlen - Textgestaltung)

Der Komplex Bit, Byte - Binär- und Dezimalzahlen - ist automatisch gesetzt.

 Einsprechthemen:

Thema 1:

Datenbanken - ERD

Thema 2:

historische und moderne Verschlüsselungsverfahren im Vergleich

Thema 3:

Wege einer E-mail - 7 Schichten

Thema 4:

Das Geheimnis eines USB-Sticks

Thema 5:

Algorithmen - Geschichte und Grenzen

Thema 6:

Touchscreen

Thema 7:

Informatik im Alltag - auch ohne PC

Thema 8:

Computerlogik und Adder

Thema 9:

Computer und Kunst?!?

Thema 10:

Informatik und Philosophie

Themenkomplexe für die Informatikprüfung

  1. Geschichte der Rechentechnik

  2. Aufbau eines Computers

  3. Bits und Bytes* siehe oben

  4. Anlegen, Öffnen und Löschen von Verzeichnissen unter Linux, Grundbefehle für Linux

  5. Arten von Programmen

  6. Grundbegriffe von Textverarbeitung und Tabellenkalkulation

  7. Datenschutz

  8. Gestaltung von Texten, Serienbriefen

  9. Erstellen von Kalkulationstabellen und Diagrammen

  10. Grundstrukturen von HTML-Seiten

  11. Algorithmen, Struktogramme, Flussdiagramme (PAP)