Mondfinsternis September 2015

Mondfinsternis September 2015

Am 28.09.2015 kam es zu einer besonderen Mondfinsternis. Der Mond stand in Erdnähe, so dass er größer wirkte und gleichzeitig kam es zur intensiven Lichtbeugung, so dass der Mond nicht vollständig verdunkelt wurde. Er erschien deutlich rot gefärbt. Der Begriff "Blutmond" ist natürlich quatsch. Auch wenn nicht im gesamten Verlauf optimale Beobachtungsverhältnisse herrschten, so gelangen Linus (Ex-10er) schöne Bilder. Danke für das Schicken der Bilder.
(Hinweis: Rechte Maustaste --> Bild anzeigen --> größere Darstellung des Bildes)

Der Vollmond am Abend des 27.9.2015 um 20.06 Uhr

DSC03081

28.09.2015 4.54 Uhr

DSC03086

28.05.2015 5.17 Uhr

DSC03098

"Blutmond": 28.09.2015 5:21 Uhr

DSC03103
"Blutmond mit "Sonnenschein": 5:25 Uhr


DSC03107

Kommentare   

+1 #1 Betsy 2016-06-22 19:07
I believe that is one of the such a lot significant information for me.
And i'm happy reading your article. But wanna commentary on few general
issues, The website taste is perfect, the articles is actually excellent : D.

Just right task, cheers
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren