Palindromprimzahlzwillinge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Palindromprimzahlzwillinge

Palindromprimzahlzwillinge bilden eine neue Gruppe von Zahlenbeziehungen.
Zum Namen: Palindrome sind Zahlen, die von vorn und hinten gelesen gleich sind, z.B. 12621 (einstellige Zahlen sind eher nicht gemeint)
Primzalzwillinge sind zwei Primzahlen, zwischen denen nur eine andere Zahl steht: 11 und 13 oder auch 107 und 109.
Eine Palindromprimzahl ist eine Primzahl, die zu gleich eine Palindrom ist: 131 oder 15451. (Anmerkung alle Palindrome mit gerader Stellenanzahl sind durch 11 teilbar.)

Palindromprimzahlzwillinge sind nun aufeinander folgende Palindromprimzahlen, zwischen denen keine weiteren Primzahlen vorkommen.
Wenn man davon ausgeht, dass Palindrome mindestens 2 Stellen haben sollen, so sind bisher nur drei Paare von Palindromprimzahlzwillingen entdeckt worden:
(181; 191), (787;797) und (919; 929)
Eine systematische Durchsuchung der Zahlen bis zur 1012 ( 1000 000 000 000) hat keine weiteren Treffer ergeben. Aber, das heißt ja nicht, dass keine weiteren gibt.
(Für das Auffinden eines weiteren Paares aus dem Bereich größer als 1012, gibt es eine Belohnung.)

You have no rights to post comments.
Zum Kommentieren muss man angemeldet sein.