Bundesfinale Floorball in Berlin 2018

Bundesfinale Floorball in Berlin

Urkunde kWahnsinn! Wir haben Deutschlands beste Schulmannschaft im Floorball in der Klassenstufe 9/10!!!
Nachdem wir uns seit November kontinuierlich von Runde zu Runde des Turniers „Jugend trainiert für Olympia“ gekämpft hatten, war es am Montag, dem 11.6.2018 dann soweit, wir fuhren zum Bundesfinale nach Berlin.
Wir, das sind die Zehntklässler Mathis Ladstätter, Pepe Wurlitzer, Marten Sigmund und Felix Kinder, sowie die beiden Neuntklässlerinnen Louisa Melzer und Nina Thieme.
Pünktlich 4.00 Uhr früh ging es mit dem Zug nach Leipzig. Dort angekommen teilte man uns mit, dass unser ICE nach Berlin ersatzlos gestrichen war. So hieß esalso anstelle gemütlich auf reservierten Plätzen zu sitzen, bis Berlin im Zug zu stehen. Optimale Wettkampfvorbereitung sieht anders aus!
Dennoch waren wir pünktlich im Horst Kober Sportzentrum, wo uns eine riesige Halle mit vier Spielfeldern erwartete. Insgesamt spielten über 30 Mannschaften in 3 Altersklassen nach einem straffen Zeitplan zunächst die Vorrunden, dann die Halbfinals und am Ende die Finals und Platzierungsspiele aus.
Nach der Eröffnung und einer kurzen Erwärmung hatten wir auch gleich unser erstes Spiel, was wir souverän gewinnen konnten. Schon mal ein guter Start! Als wir
uns dann die Spiele unserer Gegner anschauten, hatten wir wohl alle den gleichen Gedanken: Halbfinale ist machbar!
Und so kam es, dass wir ungeschlagen ins Halbfinale einzogen und dieses auch deutlich gewinnen konnten.
Im Finale wartete die Vertretung von Gettorf aus Schleswig-Holstein auf uns, die wir in der Vorrunde schon einmal knapp besiegt hatten. Jetzt hieß es alle Kraftreserven nochmals zu aktivieren und kämpfen was das Zeug hält, zumal wir wussten, dass diese Mannschaft sehr körperbetont spielt. Wie erwartet ging es gleich zu Beginn voll auf Angriff, aber wir könnten das erste Tor erzielen. Nach dem Ausgleich, erneuter Führung für uns und wieder Ausgleich durch Gettorf war es richtig spannend. Noch ca. 3 Minuten waren zu spielen und wir gingen mit 3:2 in Führung. Jetzt war das oberste Gebot unser Tor zu schützen. Nina stand hinten wie eine Mauer, die anderen Spielen kämpften mit allen Kräften, die Gegner schossen aus allen Lagen und trafen Gott sei Dank nur Pfosten, Latte oder Nina. So schafften wir es unsere Führung bis zum Schlusspfiff zu halten und wurden ungeschlagen Deutscher Schulmeister im Floorball 2018.

Herzlichen Glückwunsch!

Katja

bild1 k

 

Klick auf's Bild für groß

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren