Tag 04 Catania wir kommen

Start mit leckerem Kuchen

Arbeit im Garten, außer VS, der muss sich auskurieren.

Am Nachmittag nach Catania?!

Die genauen Infos:

Unser vierter Tag startete mit einen leckerem Frühstück und dem Verzehren des frisch gebackenem Apfelkuchen.
Frisch gestärkt begannen wir anschließend mit der uns bevorstehenden Gartenarbeit, die wir bei heißen Temperaturen (20 Grad) und lecken Apfelsinen als Snack zwischendurch, bestritten.
Als die Mittagssonne in ihrer vollen Stärke auf uns hinab prallte, erschwerte dies uns die Arbeit sehr und so gönnten wir uns eine Mittagspause an einem schön hergerichteten Esstisch im Schatten mit gesundem und liebevoll hergerichteten Essen.
Nach dem Essen entschlossen wir uns einen Ausflug ans Meer zu unternehmen, denn die Temperaturen waren auf sommerliches Niveau gestiegen und so konnten wir dem verlockendem Gedanken, im Winterurlaub baden zu gehen, nicht widerstehen.
Doch wie das Schicksal so spielt, verschwanden die Sonnenstrahlen, so bald wir den Strand voller Vorfreude erreicht hatten.
Doch der Drang war zu groß und so ging erst einer, dann zwei und irgendwann waren fast alle dem Wunsch, das kalte Wasser auf ihrer Haut zu spüren, nachgegangen.
Nach diesem erfrischendem Bad im kalten Nass machten wir Catanias Straßen unsicher, in doch sehr unterschiedlichen Beinkleidern, unsicher und wärmten uns mit einem schmackhaften Latte Macchiatto wieder auf.
Jetzt nutzen wir den hauseigenen Pizzaofen, um unsere selbst belegten Pizzen zu brutzeln und anschließend mit einem Bärenhunger zu verzehren.

Tag4-1

Tag4-2

Tag4-3

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren