Buchtipp April - DIE FANTASTISCHEN ABENTEUER GEHEN WEITER

DIE FANTASTISCHEN ABENTEUER GEHEN WEITER

Niemandsreich Cover

Lindewind, Anna-Birke: Niemandsreich. Betreten auf eigene Gefahr. (ab 12 J.)

978-3-946691-23-5, comediantes Verlag, 1. Auflage 2021, 360 S., gebunden, Preis: 24.95 EUR

Nirgendwo auf der Welt kommen die Sphären von Phantasie und Realität einander näher als im Harz. Um den Brocken ranken sich seit alters her Mythen und Legenden. Wo, wenn nicht hier, sollte es möglich sein, in eine Paralleldimension zu geraten, in der es von Magiern und Fabelwesen wimmelt? Willkommen in Niemandsreich! Aber Vorsicht, dieses Land riecht nach Ärger. Betreten auf eigene Gefahr!

Statt in den Ferien am Strand zu liegen, werden die Stahlbaum-Geschwister von ihrer Mutter in den Harz mitgenommen, zu einer archäologischen Ausgrabung. Eine Burg im Nirgendwo, nur bewohnt vom Hausmeister und seiner Nichte Alice. Kein Handyempfang. Und ein merkwürdiges Geistermädchen auf der Anfahrt...

In einem Punkt sind sich Johanna (16), Konrad (14) und Fridolin (11) einig: Alice ist verrückt! Nicht nur, dass sie Geister mit dem Handy kontaktiert. Allen Ernstes behauptet sie, einer verschollenen magischen Welt auf der Spur zu sein. Dazu zeigt sie Fridolin alte zerrissene Schulbücher als Beweis. Fridolin spinnt ihre Geschichte sofort zu ihrem Ärger mit Bösewichten weiter, zeichnet dazu auch voller Begeisterung...

Dummerweise erweisen sich die Spinnereien des Mädchens als längst nicht so abwegig, denn plötzlich finden sich die Vier im Niemandsreich von König Finian wieder, einem irren Universum voller Hexen, Trolle und weiß der Geier was noch allem. Während Alice den Zauberer Obskurril begleitet, Fridolin die von ihm gezeichnete Hexenmeisterkrone findet und sich mithilfe der Schneekönigin zum dunklen Herrscher aufschwingt, Johanna die (auch von Fridolin gezeichnete) Räuberkönigin und Rebellenanführerin ist, heimlich unterstützt von Obskurrils Schüler Aquin, wird Konrad von den Bremer Stadtmusikanten gerettet und Schlagzeuger in ihrer ziemlich schrägen Rockband.

Doch über ihren Köpfen braut sich eine tödliche Gefahr zusammen.

Eine herrlich schräge Fantasywelt voller Humor, in der sich reale Orte in märchenhafter Weise wiederfinden, gespickt mit Hexen auf Staubsaugern statt auf Besen, seltsamen Autos und sonstigen skurrilen Einfällen.

Silbermeer Saga 1

Hartwell, Katharina: Die Silbermeer-Saga (Band 1) - Der König der Krähen. (ab 14 J.)

Ein literarisches, bildgewaltiges Nordic-Fantasy-Epos. Nominiert für den SERAPH 2021 - Bester Roman!

978-3-7432-0366-2, Loewe Verlag, 2. Aufl. 2020, 616 S., gebunden, Preis: 19.95 EUR

Diese Geschichte beginnt mit den Kaltwochen, mit Fischern, die dem Meer nicht trauen, und den verschwundenen Kindern von Colm.

Eine schwarze Feder ist das Einzige, was Edda von Tobin geblieben ist. Gleich zu Beginn der Kaltwochen ist ihr Bruder verschwunden. So wie jedes Jahr eines der Kinder Colms verschwindet. Niemand sucht nach ihnen, das Meer ist feindlich, voller magischer Kreaturen und Gefahren. Aber für Tobin überwindet Edda ihre Angst und begibt sich ins Inselreich. Denn irgendwo dort draußen lebt der geheimnisvolle Krähenkönig, der die verlorenen Seekinder mitgenommen haben soll ...

Ein sagenhaftes Inselreich hoch im Norden, eine Welt voller fantastischer Wesen und eine starke Heldin sind der Auftakt zu Katharina Hartwells hinreißender Fantasy-Trilogie.

Silbermeer Saga 2

Hartwell, Katharina: Die Silbermeer-Saga (Band 2) - Die Fließende Karte. (ab 14 J.)

978-3-7432-0367-9, Loewe Verlag, 2021, 640 S., gebunden, Preis: 21.95 EUR

»Manche von uns müssen durch die Angst gehen, um zu werden, wer sie sind.«

Hoch oben im nördlichen Teermeer vermutet Edda ihren kleinen Bruder Tobin, der vom Krähenkönig entführt worden ist. Um ihn zu finden, braucht sie ein Schiff. Und die Fließende Karte. Denn die Lage der Inseln in der Silbersee verändert sich ständig und die Reise in den Norden ist weit und gefährlich.

Edda findet heraus, dass die kostbare Karte beim Volk der Irsu auf den Regen-Inseln aufbewahrt wird. Voller Hoffnung bricht sie dorthin auf. Und findet in Pantemin einen Gefährten, der sie fasziniert - und gleichzeitig von ihrem Jugendfreund Teofin entfremdet.

(Der 3. Band ist noch nicht erschienen.)

Nevermoor 1

Townsend, Jessica: Nevermoor 1 - Fluch und Wunder. (ab 10 J.)

Übersetzung: Fritz, Franca; Koop, Heinrich. Illustrationen: Schöffmann-Davidov, Eva.

978-3-7915-0064-5, Dressler Verlag, 2. Aufl. 2018, 432 S. m. Illustr., gebunden, Preis: 19.00 EUR

978-3-8415-0662-7, Oetinger Taschenbuch, 2021, 432 S. m. Illustr., kartoniert, Preis. 12.00 EUR

Willkommen in der Welt grenzenloser Magie!

Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt?

Bildgewaltig und fantasievoll: Band 1 der international gefeierten Kinderbuch-Saga entführt Jung und Alt in ein einzigartiges Wunderland voller Magie und Abenteuer.

Nevermoor 2

Townsend, Jessica: Nevermoor 2 - Das Geheimnis des Wunderschmieds. (ab 10 J.)

Übersetzung: Fritz, Franca; Koop, Heinrich. Illustrationen: Schöffmann-Davidov, Eva.

978-3-7915-0103-1, Dressler Verlag, 2019, 432 S. m. Illustr., gebunden, Preis: 19.00 EUR

978-3-7513-0050-6, Dressler Verlag, 2022, 432 S. m. Illustr., kartoniert, Preis: 12.00 EUR

Morrigan und ihr Freund Hawthorne sind stolz, nun Mitglieder der Wundersamen Gesellschaft von Nevermoor zu sein. Doch nicht alles läuft glatt in ihrem ersten Schuljahr. Als herauskommt, dass Morrigan ein Wunderschmied ist, stellt sich die Frage, ob von Morrigan selbst Gefahr ausgeht. Und dann gibt es auch noch ein verlockendes Angebot von Morrigans Erzfeind Ezra Squall. Wie wird sich Morrigan entscheiden?

Das zweite Abenteuer in Nevermoor. Bildgewaltig, ungewöhnlich, literarisch und fantasievoll.

Nevermoor 3

Townsend, Jessica: Nevermoor 3 - Leere Schatten. (ab 10 J.)

Übersetzung: Fritz, Franca; Koop, Heinrich. Illustrationen: Schöffmann-Davidov, Eva.

978-3-7915-0104-8, Dressler Verlag, 2. Aufl. 2021, 512 S. m. Illustr., gebunden, Preis: 20.00 EUR

978-3-7513-0073-5, Dressler Verlag, erscheint im Juli 2022, 512 S. m. Illustr., kartoniert, Preis: 13,00 EUR

Das erste Schuljahr ist vorbei, aber feiern kann Morrigan Crow trotzdem nicht. Denn eine seltsame und hochgefährliche Epidemie bricht über Nevermoor herein. Niemand ist vor ihr sicher. Jetzt liegt es allein an Morrigan, ein Heilmittel zu finden. Doch dafür muss sie lernen, ihre Wunderschmied-Kräfte unter Kontrolle zu halten. Gelingt ihr das nicht, könnte sie ganz Nevermoor ins Verderben stürzen.

(Der 4. Band wird im Oktober 2022 zunächst in der englischsprachigen Originalausgabe erscheinen.)

Hinweis: Sämtliche Bildrechte liegen bei den Verlagen.

.

+++++++++++++++++++++++

noch mehr Buchtipps und die PDF-Version im --> Archiv <--

Bestellung per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage des Buchdienstes