Buchtipp Dezember FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

Speulhof, Barbara van den: 13 wilde Weihnachtskerle. (ab 6 J.)
Illustration: Göhlich, Susanne.
978-3-7373-4067-0, FISCHER KJB, 2. Aufl. 2016, 176 S. m. Illustr., geb., Preis14.99 EUR
Eine Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln, in der es drunter und drüber geht, über die man lachen kann und mit der die unendlich lange Zeit bis Heiligabend im Nu verfliegt!
Dreizehn wilde Weihnachtskerle aus Island wollen den Geschwistern Smilla und Snorre ihren größten Wunsch erfüllen und einen echten Weihnachtsbaum besorgen. Knut, der kleinste der Kerle, weiß sogar, wie das Land heißt, aus dem alle Weihnachtsbäume herkommen: Hamburg. Schleunigst machen sie sich auf den Weg. Aber so einfach ist es gar nicht, sich in der Fremde zurechtzufinden und keinen Unfug anzustellen! Denn sie können nichts dafür, dass Langfinger öfters etwas mitgehen lässt, Kuki jede Keksdose plündert und vor Pottpitt kein einziger Kochtopf sicher ist, um nur ein paar Charaktereigenschaften der Weihnachtskerle zu erwähnen. Zum Glück freunden sich die dreizehn mit den Menschenkindern Malte und Antonia an. Die beiden helfen den Kerlen, sich in Hamburg zurechtzufinden. Aber ob sie es auch schaffen werden, rechtzeitig einen Weihnachtsbaum zu organisieren?
______________________________________________________________________________________

Andersen, Jan: Dusty und das Winterwunder. (ab 10 J.)
978-3-570-17556-9, cbj, 2018, 160 S., geb., Preis: 9.99 EUR
Tiere entführt!
Fröhliche Weihnachten? Nicht für Paul! Denn seit einiger Zeit ist seine beste Freundin Alex abweisend und verschlossen, will mit niemandem mehr etwas zu tun haben. Noch nicht einmal mit Paul und Dusty. Dann erfährt Paul, dass aus dem Tierheim mehrere Tiere verschwunden sind. Und dass Alex seit einiger Zeit im Tierheim aushilft. Paul will es nicht wahrhaben: Aber ist seine Freundin am Ende in die Tier-Entführungen verwickelt? Dank Dustys Spürsinn kann Paul nicht nur die vermissten Tiere retten, sondern auch Alex aus einer misslichen Lage helfen. Und am Ende feiern alle gemeinsam unterm Weihnachtsbaum. Wenn das kein Winterwunder ist!
______________________________________________________________________________________

Zillgens, Gerlis: Lametta ist weg. Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln. (ab 8 J.)
978-3-570-17249-0, cbj, 2. Aufl. 2015, 104 S. m. Illustr., geb., Preis: 9.99 EUR
Weihnachten für alle Felle!
Herr von Mauswart - seines Zeichens Kater von Adel und ehemaliger Zirkusartist - kann die Vorweihnachtszeit nicht besonders leiden. Ständig kommt jemand mit ekeligen Kuchen oder Plätzchen ins Tierheim Für alle Felle. Und auch seine Mitbewohner nerven ihn. Paule, das Meerschweinchen, will ständig verstecken spielen und Flöckchen, die Deutsche Dogge, oder die Perserkatze Frau Müller-Mayer sind auch nicht viel besser. Aber da gibt es ja noch Lametta... die schönste Katze aller Zeiten, findet zumindest Herr von Mauswart. Dass die anderen von der zickigen Katzendame nur wenig begeistert sind, stört ihn nicht. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche: auf einmal ist Lametta weg!
______________________________________________________________________________________

El Kurdi, Hartmut: Ein Dings namens Schröder. (ab 7 J.)
978-3-86429-358-0, Tulipan, 2017, 64 S. m. zweifarb. Illustr. v. Marine Ludin, geb., Preis: 10.00 EUR
Besinnliche Weihnachten? O du fröhliche? Nicht in Lillys Familie! Mama beschwert sich bei Papa wegen des Baums, Papa schimpft über die Schwiegermutter, Oma besteht auf Gänsebraten und Lillys Schwester will Weihnachten bei ihrem Freund sein. Da verbringt Lilly den Nachmittag lieber mit ihrem Freund Karim im Schnee. Doch auch hier geht es nicht ruhiger zu. In letzter Sekunde kann Lilly ausweichen, als sie von einem plötzlich auftauchenden Motorroller fast umgefahren wird. Der Aufprall an eine Laterne ist der Fahrerin nicht gut bekommen. Die Dame im weißen Overall und mit den zerzausten Haaren weiß nicht einmal mehr, wie sie heißt. Allerdings beschließt sie fröhlich, Lilly nach Hause zu begleiten. Wie soll Lilly ihrer Familie erklären, dass sie an Heiligabend einen Gast mitbringt, der aussieht wie ein verrückter, vom Himmel gefallener Engel? Aber Weihnachten ist sowieso verkorkst, das kann nicht mehr schlimmer werden. Vielleicht sogar im Gegenteil...
______________________________________________________________________________________

Hub, Ulrich: Das letzte Schaf. (ab 8 J.)
978-3-551-55384-3, Carlsen, 2018, 80 S. m. farb. Illustr. v. Jörg Mühle, geb., Preis: 13.00 EUR
Was ist das nur für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen, begeben sich die Schafe auf eine abenteuerliche Nachtwanderung. Doch schon bald haben sie das erste Schaf verloren ... Hintersinnig und (g)rasend komisch.
Das neue Buch von Bestsellerautor Ulrich Hub ("An der Arche um Acht").
______________________________________________________________________________________

Krabbe, Ina: Bahn frei für Oswald!. Weihnachtsmann verzweifelt gesucht. (ab 8 J.)
978-3-943086-08-9, Südpol Verlag, 1. Aufl. 2013, 128 S. m. SW-Illustr., geb., Preis: 8.90 EUR
Ein lustiges und rasantes Weihnachtsabenteuer um falsche Weihnachtsmänner und fliegende Rentiere.
Marek ist sauer! Seine Mutter ist in New York, seine Onkel in den Bergen, und er soll alleine mit Oma Lotti Weihnachten feiern! Aber dann entpuppt sich der frisch geschlagene Weihnachtsbaum als Rentier Oswald, und Marek hat plötzlich alle Hände voll zu tun: Oswald muss zurück zum Weihnachtsmann! Aber das ist gar nicht so einfach, denn das Rentier war schon seit hundert Jahren nicht mehr auf der Erde unterwegs. Und so schlittern Oswald, Marek und Oma Lotti von einer Katastrophe in die nächste.
______________________________________________________________________________________

Leonhardt, Jakob M.: Ein genialer Chaot feiert Weihnachten. Zwei Geschichten in einem Band. (ab 11 J.)
978-3-401-50974-7, Arena, 2017, 176 S. m. Illustr. v. Fréderic Bertrand, kart., Preis: 8.00 EUR
„Morgen Leute wird's was geben - Ein genialer Chaot feiert Weihnachten“: Ächz und Doppelächz! Weihnachten ist ganz schön anstrengend... Felix hat alle Hände voll zu tun mit Wunschzettel planen, Nikolausgeschenk für Super-Tyrann Bronko auftreiben und Geschenke für die Familie organisieren. Natürlich wäre das alles gar kein Problem für Vollzeit-Chaot Felix Rohrbach, wenn da nicht auch noch seine neue Nachbarin Maya wäre, die ihm gehörig den Kopf verdreht ...
„Stille Nacht, alles kracht - Ein genialer Chaot überlebt Weihnachten“: Felix ist sich sicher: Dies werden die besten Weihnachten ever! Auch wenn Tante Margot zu Besuch kommt und Mom ihn darum gebeten hat, sich diesmal wirklich zusammen zu reißen. Mit seinem besten Kumpel Musti plant Felix nämlich eine richtig coole Session, die vor allem eine Person schwer beeindrucken wird: Sarah!
______________________________________________________________________________________

Littlewood, Kathryn: Die Glücksbäckerei - Das magische Fest. (ab 10 J.)
Übersetzung: Riekert, Eva.
978-3-7373-4127-1, FISCHER KJB, 2018, 384 S. m. Illustr. v. Eva Schöffmann-Davidov, geb., Preis: 15.00 EUR
Rose und ihre Familie haben ein Geheimnis: In ihrer Glücksbäckerei backen sie mit Hilfe eines alten Familienbackbuchs magische Kuchen, Torten und Plätzchen.
Winter in Calamity Falls. Familie Glyck hat es in ihrer Backstube kuschelig warm, als es draußen anfängt zu schneien - und nicht wieder aufhört. Die Zauberbäcker werden zur Hilfe gerufen, um ein schon fast ganz eingeschneites Städtchen mit magischen Törtchen zu retten. Doch als sie ankommen... hat ein anderes Mädchen das schon getan! Rose, die es gewöhnt ist, immer die alleinige strahlende Heldin zu sein, hat plötzlich eine Rivalin. Doch nur gemeinsam können die beiden die Welt vom Winterchaos befreien!
Mit zauberhaft glitzerndem Einband und liebevoll verzierenden Vignetten - denn das Auge nascht mit!
______________________________________________________________________________________

Lott, Anna: Der kleine Weihnachtsteufel und der verflixte Wunschzettel. (ab 6 J.)
978-3-423-76231-1, DTV, 2018, 160 S. m. farb. Illustr. v. Nikolai Renger, geb., Preis: 12.95 EUR
Wie ein kleiner Teufel Weihnachten rettet
Otibuk ist etwas kleiner geraten als die anderen Halloweenteufel und viel zu nett. Deshalb fühlt er sich im dunklen Leuchtturm, der nach Spinnenweben und Stinkepups riecht, nicht ganz wohl. Als er draußen eines Tages zwei wunderschön glitzernde Wesen entdeckt, nimmt er all seinen Mut zusammen: Er folgt den beiden und bewirbt sich beim Weihnachtsmann als Engel - leider erfolglos. Doch dann findet er zufällig den Wunschzettel eines Kindes und nutzt seine Chance. Schwuppdiwupp ist der Wunsch erfüllt. Aber damit fängt das ganze Weihnachtschaos erst so richtig an...
______________________________________________________________________________________

Ludwig, Sabine: Weihnachtsmänner küsst man nicht. (ab 8 J.)
978-3-7915-1205-1, Dressler Verlag, 2014, 112 S. m. Illustr. v. Sabine Wilharm, geb., Preis: 12.00 EUR
Den Weihnachtsmann? Natürlich gibt es den! Daran glaubt Pauline ganz fest. Und so ist sie natürlich völlig begeistert, als er plötzlich leibhaftig vor ihr steht.Der Weihnachtsmann braucht nämlich Hilfe beim Entziffern der vielen Wunschzettel. Zu dumm nur, dass er dann einfach Paulines Mama küsst! In Wahrheit ist der Weihnachtsmann nämlich der Apotheker - und das macht Pauline stinksauer. Doch dann kommt sie ins Grübeln: Eigentlich hat sie mit dem falschen Weihnachtsmann ganz schön viel Spaß gehabt.
______________________________________________________________________________________

Mai, Manfred: Eine magische Weihnachtsreise. (ab 8 J.)
78-3-473-54458-5, Ravensburger Buchverlag, 2017, 96 S. m. Illustr. v. Nina Dulleck, kart., Preis: 6.99 EUR
Als Emma von Herrn Heinrich, dem netten Buchhändler, einen Füller zu Weihnachten geschenkt bekommt, ist sie etwas enttäuscht. Doch dann benutzt sie ihn zum ersten Mal - und landet in einer Welt voller Magie! Der Füller ist nämlich ein Zauberfüller und alle Geschichten, die Emma damit aufschreibt, werden wahr! Doch dann verschwindet ihr kleiner Bruder Paul in einem Abenteuer. Kann Emma ihn zurückholen und das Weihnachtsfest retten?
______________________________________________________________________________________

Nesch, Thorsten: Die Weihnachtsmannfalle. (ab 6 J.)
978-3-499-21734-0, Rowohlt TB, 2015, 48 S. m. zahlr. 4-farb. Ill. v. Dirk Hennig, kart., Preis: 7.99 EUR
Wenn man sechs Jahre alt ist und schon in die Schule geht, lässt man sich eigentlich nicht mehr so leicht an der Nase herumführen! Aber nun naht die Weihnachtszeit, und ausgerechnet auf eine der wichtigsten Fragen überhaupt bekommt Jo keine zufriedenstellende Antwort. Auch in der Schule gibt es zwei Lager: die Weihnachtsmanngläubigen und die Nichtweihnachtsmanngläubigen. Jo beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Und dafür muss er natürlich die wichtigste Person schnappen, die mit dieser Frage zu tun hat: den Weihnachtsmann höchstpersönlich! Aber ob der ihm so einfach in die Falle geht?
______________________________________________________________________________________

Nilsson, Frida: Frohe Weihnachten, Zwiebelchen!. (ab 7 J.)
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016, Kategorie Kinderbuch.
Übersetzung: Buchinger, Friederike.
978-3-407-74906-2 63 81 38 51
- Beltz Gulliver Taschenbücher, 2. Aufl. 2018, 141 S. m. 26 schw.--w. Abb. v. Anke Kuhl, kart., Preis: 6.95 EUR
Weihnachten steht vor der Tür und Zwiebelchen, der eigentlich Stig heißt, hat zwei große Herzenswünsche: Er hätte gerne ein Fahrrad und er möchte endlich seinen Papa kennenlernen! Doch für ein Fahrrad ist nicht genug Geld da und mit seinem Vater möchte Stigs Mutter nichts zu tun haben.
Im Dorf gibt es einen komischen Kauz namens Karl, der angeblich Hühner hypnotisieren kann – vielleicht klappt das ja auch bei Müttern? Am Ende gehen Zwiebelchens Wünsche in Erfüllung, wenn auch anders, als er sich das vorgestellt hatte.
______________________________________________________________________________________

Nymphius, Jutta: Hotel Wunderbar. (ab 9 J.)
978-3-86429-252-1, Tulipan, 2016, 144 S. m. Illustr. v. Stephan Pricken, geb., Preis: 13.00 EUR
Weihnachten im "Hotel Wunderbar": Mika hat keine Lust zu feiern. Der Weihnachtsbaum ist mal wieder nur aus Plastik. Und sein Vater, der Hotelbesitzer, hat an Heiligabend keine Zeit für ihn. Er verkriecht sich nur noch in seinem Zimmer. Warum also nicht einfach Freunde einladen, wie seine Mutter es immer tat? Damals war das Hotel noch voller Gäste, Stimmengewirr und freundlicher Menschen.
Als Mika den Obdachlosen Teddy und seinen kleinen Hund Silvester kennenlernt, zögert er nicht lange. Es ist doch viel zu kalt, draußen zu übernachten! Also lädt er seine zwei neuen Freunde ein, die Nacht heimlich im Hotel zu verbringen. Am nächsten Abend steht Teddy wieder vor der Tür. Aber diesmal hat er einen Freund dabei, der auch gerne im Hotel schlafen würde. Und am nächsten Abend steht noch ein Freund vor der Tür! Als Mika immer mehr Obdachlose im Hotel schlafen lässt, droht die ganze Sache aufzufliegen. Denn lange kann er die neuen Gäste vor seinem Vater und dem Personal nicht verheimlichen. Es kommt zum ungewöhnlichsten Weihnachtsfest, das Mika je erlebt hat.
Inspiriert von einer wahren Begebenheit, hat Jutta Nymphius ein modernes Alltagsmärchen mit leise-poetischen Zwischentönen geschrieben.
______________________________________________________________________________________

Pantermüller, Alice: Als ein Weihnachtsheld vom Himmel fiel. (ab 9 J.)
978-3-401-06966-1, Arena, 2014, 96 S. m. Illustr. v. Ulf K., geb., Preis: 6.99 EUR
Da soll noch einmal jemand sagen, die Weihnachtszeit wäre besinnlich! Zuerst taucht eine Gruppe verstörter Rentiere im Wäldchen auf und dann hört Superheldin Karline Lund auch noch von einem mysteriösen weißbärtigen Mann, der mit Gedächtnisverlust ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Natürlich kann es sich dabei nicht wirklich um den Weihnachtsmann handeln - oder doch? Ein klarer Fall für unerschrocken Superhelden!
______________________________________________________________________________________

Baumbach, Martina: Weihnachten im Holunderweg. 24 Geschichten bis zum Weihnachtsfest. (ab 6 J.)
978-3-551-31608-0, Carlsen, 2017, 128 S. m. Illustr. v. Verena Körting, kart., Preis: 5.99 EUR
Oh du fröhliche Weihnachtszeit!
Ida, Lennart, Ella, Malte und Bruno sind dicke Freunde - und das Beste ist, sie wohnen sogar alle im selben Haus, im Holunderweg 7. Jetzt, in der Vorweihnachtszeit, geht es hier besonders turbulent zu: Das große Basteln und Plätzchenbacken beginnt und der Weihnachtsmarkt vor der Haustür öffnet seine duftenden Buden. Ein geheimnisvoller Päckchenräuber treibt sein Unwesen, Mama küsst den Nikolaus und beim Krippenspiel geht so einiges schief. Doch dann ist endlich, endlich Heiligabend!
______________________________________________________________________________________

Kastevik, Janina: Noel und der geheimnisvolle Wunschzettel. (ab 8 J.)
Übersetzung: Buchinger, Friederike
978-3-446-25989-8, Hanser, 2018, 128 S. m. 24 SW-Abb. v. Pe Grigo, geb., Preis: 14.00 EUR
Als Noel einen zerknitterten Zettel findet, erfüllen sich alle Wünsche, die er darauf schreibt. Und er wünscht sich vieles - er vermisst seine Mutter, die die Familie verlassen hat, er ist einsam und hätte so gerne einen Freund. Doch mit jedem Wunsch, der wahr wird, geht auch etwas schief. Was steckt hinter dem geheimnisvollen Stück Papier? Am Ende ist der Wunschzettel der Anstoß für Noel, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und auf andere zuzugehen. Er findet eine neue Freundin und feiert Weihnachten gemeinsam mit Mama und Papa. Ein Adventskalenderbuch in 24 Kapiteln, mit dem das Warten auf Weihnachten besonders zauberhaft wird.
______________________________________________________________________________________

Rose, Barbara: Schöne Bescherung. Wie eine Katze das Weihnachtsfest rettete. (ab 8 J.)
978-3-8415-0526-2, Oetinger Taschenbuch, 2018, 128 S. m. 31 schw.-w. Abb. v. Monika Parciak, kart., Preis. 10.00 EUR
Alle Jahre witziger: Weihnachtschaos mit Katze.
Ausgerechnet zur Weihnachtszeit! Mirella von Koschka, Kartäuserkatze aus bestem Hause, ist entsetzt. Ihre Besitzerin geht auf Weltreise und gibt Mirella zu Familie Pfeffer, definitiv unter der Würde einer kultivierten Katzendame. Sohn Finn und die tüdelige Oma Lisbeth verpassen ihr alberne Spitznamen und Tochter Lola würdigt sie keines Blickes. Doch dann verschwinden auf einmal Dinge im Haus, auch Mirellas Lieblingsweihnachtskugel, und ihr Spürsinn ist geweckt. Widerstrebend werden Finn und sie ein Detektivteam und machen sich auf die Suche nach des Rätsels Lösung.
"Schöne Bescherung. Wie eine Katze das Weihnachtsfest rettete" ist eine etwas andere, humorvolle Weihnachtslektüre von Barbara Rose für die ganze Familie.
______________________________________________________________________________________

Rundell, Katherine: Das Weihnachtswunder. Eine magische Wintergeschichte. (ab 6 J.)
Übersetzung: Thiemann, Nele.
978-3-8458-2559-5, ars edition, 2018, 64 S. m. Illustr. Emily Sutton, geb., Preis: 17.00 EUR
Eine Geschichte voller Herz und Magie für die ganze Familie - mit vielen stimmungsvollen Illustrationen.
Es ist Weihnachten - und ausgerechnet am Heiligen Abend müssen Theos Eltern lange arbeiten! Als Theo eine Sternschnuppe am Himmel sieht, weiß er genau, was er sich wünscht: Nicht mehr alleine sein! Im nächsten Moment werden vier Figuren lebendig, die Theo als Schmuck an den Weihnachtsbaum gehängt hat: Ein Schaukelpferd, ein Engelchen, ein Trommler und ein Rotkehlchen begleiten Theo durch einen ganz und gar wunderbaren und magischen Weihnachtsabend...
______________________________________________________________________________________

Ziegler, Reinhold: 24.12. - aber pünktlich!. (ab 12 J.)
978-3-7641-7090-5, Ueberreuter, 2018, 144 S., geb., Preis: 12.95 EUR
Weihnachten ganz ohne Kitsch und Engel
Ein Rockstar, der genau den richtigen Ring für seine Freundin findet, ein Vater, der die Beziehung zu seiner Tochter mit einem außergewöhnlichen Geschenk kitten will, ein Junge, der den Weihnachtsbaum abfackelt und Jesus, der in einem Imbiss Suppe schlürft - 12 Geschichten, die auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam haben, außer den Tag, an dem sie spielen: der 24.12. Das Weihnachtsbuch für alle, die mit Weihnachtskitsch nicht viel anfangen können!
24.12.: Ein Tag, 12 Geschichten - geschickt miteinander verwoben

+++++++++++++++++++++++

noch mehr Buchtipps und die PDF-Version im --> Archiv <--

Bestellung per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage des Buchdienstes

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren