Mathemuseum Dresden

Vor kurzem, den 13.11.2014, waren wir im Mathemuseum in Dresden. Es war Punkt 7:40 Treff am Hauptbahnhof, denn unser Zug fuhr 8:00. Als wir ankamen, waren wir überrascht wie groß es eigentlich war. Es erstreckte sich über 5 Etagen und auf jeder der 5 Etagen waren 1-2 Räume, die ca. 50-60 m lang waren. Sie waren mit vielen Experimenten und Exponaten gefüllt, z.B. Experimente, die sich um den Luftdruck oder um den Auftrieb drehten. Am Ende sollten wir uns einem Exponat widmen und am nächsten Tag einen Kurzvortrag darüber halten.
Das ganze haben wir mit Andreas und unserer Parallelklasse gemacht. Ich fand den Tag sehr schön und würde jederzeit noch einmal dahin gehen.

Noah Maurice Meinhold, Klasse 5b

matheland1

matheland2

matheland3

matheland4

matheland5

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren