Serie 36

Serie 36

Aufgabe 1

421. Wertungsaufgabe

Bernd traf sich mit seinen Freunden aus der Grundschulzeit. Ging es zuerst um die „alten Zeiten“, so standen die Aufregungen um die bevorstehenden Prüfungen bald im Mittelpunkt.
Die Freunde heißen Mia, Matteo, Feli, Gunnar und Maria. Alle haben im März Geburtstag (4., 6., 8. 10. und 12. März.) Wenn Sie am Wochenende Hausaufgaben erledigen, dann beginnen sie zu verschiedenen Zeiten – am Morgen, am Vormittag, am Mittag, am Nachmittag bzw. am Abend.
Jeder der 5 hat ein anderes Lieblingsfach: Mathematik, Physik, Sport, Biologie bzw. Chemie.
Das Mädchen mit dem Lieblingsfach Biologie - es ist nicht Feli – beginnt nicht am Morgen mit dem Lernen.
Einer/eine aus dem Freundeskreis mit dem Lieblingsfach Mathematik beginnt immer abends zu lernen und hat zwei Tage später Geburtstag als der jüngste Junge.
Der /die am 6. März Geburtstag hat. beginnt nicht am Mittag.
Das Geburtstagskind vom 10. März beginnt am Nachmittag.
Gunnar, der zwei Tage älter ist als Maria, beginnt immer am Vormittag. Gunnars Lieblingsfach ist nicht Sport.
Das Geburtstagskind vom 8. März hat als Lieblingsfach Chemie.
Stelle die Namen, Geburtstagstage, Lieblingsfächer und Lernzeiten zusammen. 6 blaue Punkte
Mia, Matteo, Feli, Gunnar und Maria nahmen an einer Vorprüfung im Fach Mathematik teil. Jede Vorprüfung (mit 5 Aufgaben) wurde von einem anderen Lehrer entworfen – Herr Elbling, Herr Hase, Herr Meier, Herr Baum bzw. Herr Kurt. Jeder der Schüler saß in einem anderen Zimmer (1, 2, 3, 4, 5) und hatte bei jeweils einer der 5 Aufgaben Fehler gemacht. (Im Folgenden wird der Begriff Schüler auf die Jungen oder Mädchen gleichermaßen bezogen).
Maria wurde nicht von Herrn Baum geprüft.
Gunnar hatte die Aufgabe 1 falsch.
Feli saß im Zimmer 1. Ein anderes Mädchen saß in Zimmer 3.
Im Zimmer 4 saß ein Schüler mit einem Fehler bei Aufgabe 3, aber das war nicht Matteo.
Der Schüler von Herrn Meier machte den Fehler bei Aufgabe 2.
Mia schrieb die Arbeit von Herrn Kurt. Einer der Jungs schrieb den Test von Herrn Hase.
Der Schüler von Herrn Elbling saß in Zimmer 5.
Der Schüler von Herrn Baum, aber auch der Schüler, der in Zimmer 2 war, machten keinen Fehler bei Aufgabe 4.
Stelle zusammen, Name des Schülers, des Lehrers, die Aufgabennummer und die Zimmernummer. - 6 rote Punkte.

Termin der Abgabe 06.03.2014. Deadline for solution is the 6th. March 2014. Ultimo termine di scadenza per l´invio è il 06.03.2014.

Bernd incontrò con i suoi amici che frequentavano con lui la scuola elementare. Dopo essersi scambiati i ricordi dei “vecchi tempi”, ben presto si cominciò a incentrare le emozioni degli imminenti esami.
Gli amici si chiamano Mia, Matteo, Feli, Gunnar e Maria. Tutti quanti compiono gli anni a Marzo (4.,6.,8.,10. e 12. Marzo. Se il fine settimana completano i loro competi iniziano tutti ad un orario differente – di mattino, prima dell´ora di pranzo, per l´ora di pranzo, di pomeriggio e di sera. Ognuno dei cinque ha una materia preferita diversa: la matematica, la fisica, l´educazione fisica, la biologia e la chimica.
La ragazza a cui piace la biologia – non è Feli – non inizia di mattino a studiare.
Uno/una del giro di amici con la preferenza per la matematica inizia a studiare sempre di sera e compie gli anni due giorni dopo il più giovane ragazzo del gruppo.
Colui/colei che compie gli anni il 6. Marzo non inizia (a studiare) per l´ora di pranzo.
Il festeggiato/-a del dieci Marzo inizia di pomeriggio.
Gunnar, che è più grande di Maria di due giorni, inizia sempre prima dell´ora di pranzo.
La materia preferita di Gunnar non è educazione fisica.
Il festeggiato/-a dell´otto Marzo ha come materia preferita chimica.
Raggruppa i nomi, compleanni, materie preferite e gli orari di studio. 6 punti blu.

Mia, Matteo, Feli, Gunnar e Maria parteciparono ad un preesame di matematica. Ogni preesame (con cinque esercizi) è stato impostato da un professore diverso- dal Professor Elbling, dal Professor Hase, dal Professor Meier, dal Professor Baum e dal Professor Kurt. Ogni scolaro stava seduto in un’aula differente (1,2,3,4,5) e ha commesso errori in diversi dei cinque esercizi. (Di seguito il termine “scolaro” sarà usato sia per i ragazzi che per le ragazze).
Maria non è stata esaminata dal Prof. Baum.
Gunnar ha sbagliato l´esercizio 1.
Feli stava seduta nell´aula 1. Un´altra ragazza sedeva nell´aula 3.
Nell´aula 4 stava seduto uno scolaro con un errore nel terzo esercizio, che però non era Matteo.
Lo scolaro del Prof. Meier ha sbagliato nel secondo esercizio.
Mia è stata esaminata dal Prof. Kurt. Uno dei ragazzi è stato esaminato dal Prof. Hase.
Lo scolaro del Prof. Elbling sedeva nell´aula 5.
Lo scolaro del Prof. Baum, ma anche lo scolaro che sedeva nell´aula 2, non hanno sbagliato l´esercizio 4.
Raggruppa il nome dello scolaro, del professore, i numeri degli esercizi e delle aule.- 6 punti rossi.

 421 logic puzzle
Bernd met with his friends from primary school. First they did a bit of reminiscing, but soon they were discussing the upcoming final exams.
The friends are: Mia, Matteo, Feli, Gunnar and Maria. Strangely all of their birthdays are in March (4th, 6th, 8th, 10th and 12th of March). When doing their homework at the weekend they each start at different times: in the early morning, before noon, at noon, in the afternoon or in the evening. Each one of them has their favourite subject: Maths, Physics, PE, Biology and Chemistry.
The girl whose favourite subject is Biology is not Feli and does not start studying early in the morning.
On of the friends likes Maths and always starts studying in the evening. His birthday is two days after the youngest boy's birthday.
The student whose birthday is at the 6th of March never starts studying at noon.
The birthday child of March 10th starts doing homework in the afternoon.
Gunnar, who is two days older than Maria, always starts before noon.
Gunnar's favourit subject isn't PE.
The student whose birthday is on the 8th of March likes Chemistry more than any other subject.
What are the student's birthdays, favourite subjects and study times? - 6 red points
Mia, Matteo, Feli, Gunnar and Maria took a pre-exam in Maths. Each of the pre-exams (5 questions each) was made by a different teacher – Mr Elbling, Mr Hase, Mr Meier, Mr Baum and Mr Kurt. Each of the students sat in a different room (1, 2, 3, 4, and 5) and made a mistake in exactly one of the 5 questions.
Maria didn't take Mr Baum's exam.
Gunnar made a mistake at question 1.
Feli was in room 1. Another girl was in room 3.

The student in room 4 didn't solve question 3 correctly, but it wasn't Matteo.
Mr Meier's student made a mistake in number 2.
Mia solved Mr Kurt's exam.
One of the boys took Mr Hase's exam.
Mr Elbling's student sat in room 5.
Mr Baum's student didn't make a mistake in number 4 and neither did the student in room 2.
Put together: student, exam, question and room. - 6 red points

Lösung/solution:

Lösung von Marie-Sophie, danke:

Blaue Punkte:
Feli - 12. März - Abend - Mathematik      (denn: siehe Aufgabenstellung-> Mathe wird immer abends gelernt und 2 Tage später Geburtstag als der jüngste Junge, welcher Matteo ist)
Matteo - 10. März - Nachmittag - Sport  (jüngster Junge, nach Vorgabe beginnt der/die am Nachmittag zu lernen und es darf wegen Sport ja nicht Gunnar sein)
Maria - 8. März - Morgen - Chemie         (Geburtstagskind vom 8. März -> Lieblingsfach Chemie)
Gunnar - 6. März - Vormittag - Physik    (Gunnar ist somit 2 Tage älter als Maria und darf nach der Vorgabe nicht am Mittag mit den Hausaufgaben beginnen)
Mia - 4. März - Mittag - Biologie              (Feli darf Biologie nicht als Lieblingsfach haben, da mittags nicht am 6. März mit Lernen begonnen wird, passt hier der Mittag noch hinein, kann                                                                                     aber auch mit dem Morgen bei Maria getauscht werden, denn beides ist möglich)
 
Rote Punkte:
Feli - Herr Baum - Zimmer 1 - Aufgabe 5            (nach der Vorgabe sitzt Feli im Zimmer 1 und bei Herrn Baum darf kein Fehler bei Aufgabe 4 gemacht werden)
Matteo - Herr Elbling - Zimmer 5 - Aufgabe 4     (nach der Vorgabe sitzt ein Schüler bei Herrn Elbling in Zimmer 5)
Maria - Herr Meier - Zimmer 3 - Aufgabe 2         (Maria darf nicht von Herrn Baum geprüft werden und ist das zweite Mädchen, welches laut Aufgabe in Zimmer 3 sitzen muss, außerdem ist                                                                                        gegeben, dass der Schüler von Herrn Meier den Fehler bei Aufgabe 2 macht)
Gunnar - Herr Hase - Zimmer 2 - Aufgabe 1       (da Gunnar den Fehler bei Aufgabe 1 macht und ein Junge von Herrn Hase geprüft wird trifft dies zu, außerdem darf kein Schüler in diesem Zimmer                                                                              einen Fehler bei Aufgabe 4 machen, weswegen Matteo im Zimmer 5 sitzt, darum kann man die beiden auch nicht tauschen)
Mia - Herr Kurt - Zimmer 4 - Aufgabe 3               (nach der Vorgabe legt Mia die Prüfung bei Herrn Kurt ab, in diesem Zimmer passierte auch der Fehler bei Aufgabe 3, aber Matteo darf hier nicht                                                                                 sein)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren